Autos     
1965 Ford Thunderbird Convertible
Oldtimer?
Heute sind die Autos vernünftig, aerodynamisch, ergonomisch, elektronisch, und leise.
Das ist etwas langweilig ...
In den sechziger Jahren waren die Autos kantig, schwer, mechanisch, und rochen noch nach Auto.
Das ist etwas unvernünftig ...
Oldtimer!
Für einen Auto-Freak gibt es neben den heutigen Hi-Tech-Schlitten noch etwas anderes: Einen Oldtimer. Mindestens 30 Jahre alt sollte er schon sein. Einigermassen gut erhalten auch. Wenn es dann noch zu einem etwas bekannteren Modell reicht - um so besser!
Wir haben uns für ein Auto entschieden, das man heute noch so fahren kann, wie es bei seiner Schöpfung gedacht war: durch die Landschaft gondelnd sich die Haare zerzausen lassen (wenn man noch welche hat). Hierfür eignet sich ein US-Cabrio wohl am besten. 4 Sitze, ein blubbernder Motor und ein chromblitzendes Interieur lassen das Fahren wieder zum Erlebnis werden.
1965 Thunderbird Details
V8, 6.4l Hubraum (390 cubic inches), 300 (kleine) PS, 521.7 x 195.8 x 135.4 cm3 (LBH), 2'081 kg
3-Gang-Automatik mit Lenkradschaltung (P-R-N-D1[2>3]-D2[1>2>3]-L[1])
Klimaanlage, elektrische Fahrersitzverstellung, elektrische Fensterheber und - das Kunstwerk - ein elektrohydraulisches Faltverdeck, das gänzlich unter dem Blech verschwindet (10 Relais, 4 Hydraulikzylinder, bis zu 70A Stromaufnahme - Video des schliessenden Daches)
Allerlei Vakuumbetriebenes, das ausser den Scheibenwischern alles nicht mehr geht (Türschlösser, linker und rechter Frischlufteinlass)
Dafür vordere Ausstellscheiben zum Kurbeln - wie süss - und ein mechanisch innenverstellbarer Aussenrückspiegel. Natürlich nur links. Den Rechten gab's als Option und wir müssen unbedingt einen beschaffen - ohne den ist das rückwärts in die Garage fahren etwas schwierig.
Swing-Away Steering Wheel: In der P-Stellung des Wählhebels kann man das Lenkrad ca. 25cm zur Wagenmitte hin schwenken. So bleibt man auch bei moderatem Körperumfang viel weniger mit dem rechten Oberschenkel am Lenkrad hängen, wenn man aussteigt - sehr bequem.
Der 1965er hat als erster T-Bird vorne Scheibenbremsen. Das macht sein Fahrverhalten wesentlich sicherer. Trotzdem kann man es absolut nicht mit dem eines neuzeitlicheren Autos vergleichen, insbesondere wegen der ungemein gefühllosen Lenkung.
mehr ...
Thunderbird-Links
Insbesondere in den USA geniessen die T-Bird-Modelle bis zum 1966er (Thelma & Louise) Kultstatus. Die untenstehenden Links führen deshalb auf weiter verlinkende Sites in den USA. Ausserdem gibt es auch in der Schweiz zwei Thunderbird-Clubs; leider hat nur einer davon eine Website. Und schliesslich möchte ich an dieser Stelle den Händler nennen, bei dem ich das Auto erstanden habe.
Thunderbird-Sites
Thunderbird-Gallery
Nur 1965 T-Birds!
Technische Daten der Thunderbirds
Thunderbird Registry, unser Eintrag
Classic Thunderbird Club Of Switzerland
SURBER US-Car-Center
Weitere Bilder von diesem '65